Frankfurt liest ein Buch – Jo van Nelsen liest im kaufhausHESSEN

Frankfurt liest ein Buch – Jo van Nelsen liest im kaufhausHESSEN

Im Rahmen des Lesefests „Frankfurt liest ein Buch“ wird Jo van Nelsen im kaufhaus HESSEN seine Lieblingspassagen aus „Benjamin und seine Väter“ vorlesen. Tickets (€ 15,-) für die am 4. Mai 2017 um 19 Uhr beginnende Veranstaltung sind bereits erhältlich und können telefonisch oder per E-Mail beim kaufhausHESSEN reserviert werden.

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“

Frankfurt liest ein Buch ist ein seit 2010 jährlich im April beginnendes Lesefest in Frankfurt am Main. Ziel ist es, jährlich ein Buch zum Gesprächsstoff und zum Gemeinschaftserlebnis für die Frankfurterinnen  und Frankfurter zu machen. Dazu gehören jährlich rund 100 öffentliche Veranstaltungen, darunter Lesungen, Ausstellungen, Führungen und Film- und Theateraufführungen.

Das Buch „Benjamin und seine Väter“ von Herbert Heckmann

Der Roman Benjamin und seine Väter von Herbert Heckmann dreht sich um einen Jungen, der in den Wirren nach dem 1. Weltkrieg ohne Vater aufwächst. Die Suche nach seinem Erzeuger wird zur fixen Idee und lässt ihn in vielerlei Tagträume abtauchen. Seine Erlebnisse als Heranwachsender im Frankfurt der 20er- und 30er-Jahre beschreibt Heckmann einfühlsam mit viel Lokalkolorit. Zentral dabei die Bornheimer Berger Straße.

Standort kaufhausHESSEN

Kontakt kaufhausHESSEN

Berger Straße 288 | 60385 Frankfurt am Main | Tel +49(0)69-36601917 | E-Mail: info[at]kaufhaushessen.de
Website | Facebook | Twitter | YouTube